Amrum. Meine Empfehlungen

Urlaub auf Amrum. Allein dieser Satz lässt unendlich viele Eimer voller Glückshormone in mir aufspringen. Wie oft habe ich diese Insel schon besucht? Unterschiedliche Unterkünfte ausprobiert? Unternehmungen veranstaltet und einfach die Insel mit ihrer Natur erkundet? Eine abnormale Zahl.

Amrum bietet den Besuchern eine enorme Ansammlung an Ferienunterkünften: Ferienwohnung, Ferienhäuser, Pensionen, Hotels,... Da mal eben "schnell" etwas Passendes für Familie, Paar,- oder auch für den wohltuenden Singleurlaub herauszusuchen und durchzublicken, abzugleichen und zurechtzufinden ist manchmal gar nicht so einfach & ziemlich nervenaufreibend. Darum von mir den einen oder anderen Tipp, der vielleicht weiterhelfen kann?!

Ich finde, ein Kurzurlaub übers Wochenende oder für 3-4 Tage lohnt sich eigentlich nur, wenn 1. Amrum schon einmal besucht wurde UND 2., wenn die Entfernung von der Heimat zur Insel gering ist. Für mich als Kielersprotte lohnt es sich immer wieder - und abermals denke ich: ach schade, jetzt schon wieder nach Hause. Auch wenn die Insel klein ist, gibt es vieles zu entdecken, was in der kurzen Zeit einfach nicht möglich ist und es schade wäre, nur einen minimalen Teil der Insel erforschen zu können. Daher würde ich als "Amrumneuling" Zeit mitbringen und mindestens eine Woche buchen. Ob Kurz-, oder Langurlauber folgende Tipps:

Schullandheim Honigparadies
in Nebel

Als damalige Azubiene ist die Unterkunft im Schullandheim Honigparadies perfekt gewesen. Für einzelne Personen oder Paare gibt es die Möglichkeit ein Zimmer mit angrenzendem Bad anzumieten und es sich auch am Morgen mit einem kleinen Buffet gut gehen zu lassen. Wer sparen möchte oder wie ich damals nur ein begrenztes Budget zur Verfügung hat, ist dies eine gute Alternative, um dennoch für ein paar Tage von Daheim zu entkommen und auf spezielle Weise Neues zu entdecken.


Homepage: Schullandheim Honigparadies

***************************************************************************

Frühstückshotel Ekke Nekkepenn 
Zimmer in Nebel

Wochenendtrip


Das Hotel liegt inmitten des Ortskerns Nebel. Um die Ecke reichlich Auswahl an Restaurants, der Einkaufsmarkt und das Friesen-Cafe. Das Zimmer war hübsch gestaltet - eine kleine Couchecke mit Fernseher, gemütlich und einladend. Die Dachschrägen und kleine Details schafften eine schöne angenehme Atmosphäre. Einen Stil des Zimmers, der mir gefallen hat. Die Vermieterin begrüßte einen am Morgen im harmonischen, und auch hier wieder detailvertrauten, Frühstücksraum, mitsamt einer reichlichen Auswahl des Buffets.
Preis/ Leistungsverhältnis: sehr empfehlenswert.


Das nordfriesische "Rumpelstilzchen" Ekke Nekkepenn ist mir allerdings nicht über den Weg gelaufen - 
zum Glück?! 

Homepage: Ekke Nekkepenn


********************************************************

Dorfhotel Utjkiek 
Zimmer in Norddorf 

Kurzurlaub

Im Dorfhotel Utjkiek gastierte ich für ein paar Tage in einem wundervollen & großzügigen Erdgeschosszimmer mit einem Ambiente, welches mich auf Amrum willkommen hieß. Der getrennte Schlaf,- zum Wohnraum lud zur Gemütlichkeit am Tag ein. Das Bad war - im wahrsten Sinne des Wortes - großartig. Alles abgestimmt im nordfriesischen Stil & tollen kleinen Akzenten. Sauber & ordentlich, liebevoll mit Wohlfühlgarantie. Zum Frühstück wurde man auch hier herzlich vom Gastgeber mit Kaffee & Tee begrüßt, um sich anschließend am reichlich bedeckten Buffett bedienen zu dürfen.



********************************************************

Schimmelreiter 
Ferienwohnung bei Familie Schau in Norddorf

Angesteckt von der ganzen Schwärmerei dieser wunderbaren Insel mietete ich unproblematisch bei Familie Schau im Haus Schimmelreiter eine niedliche Ferienunterkunft an und zeigte meinem Bruder an einem Wochenende den Ort, von dem ich in jeder erdenklichen Situation berichte. Die Homepage der Familie Schau ist wunderbar und schön aufgebaut und ich wurde schnell fündig. Die angemietete Wohnung - eine herrlich große Küche mit Blick auf die Straße, ein kleines gemütliches Wohnzimmer für den abendlichen, geselligen Klönschnack & ein Schlafzimmer mit angrenzendem Bad, was im Allgemeinen mehr als ausreichend und sehr gemütlich wirkt - brachte uns zum Abschalten und Genießen. Solange der Herbsttag an Helligkeit nicht verlor, verbrachten wir natürlich die Zeit im Freien und freuten uns, dass die im Mietpreis inbegriffenen Fahrräder uns rasch von A nach B brachten und wir so viel abklappern und entdecken konnten. 


Homepage: Familie Schau

********************************************************

Haus Waltraud 
Ferienwohnung in Norddorf

Die Ferienwohnung im Haus Waltraud mietete ich im Hochsommer für meinem Vater und mich an. Eine kleine Ferienunterkunft, die in den wärmeren Monaten für ein bis zwei Personen ausreicht. Beim Kochen und Zubereiten des Essens muss man locker und spontan sein, da die Wohnung nur über eine kleine Kochnische (Pantry) in der Wohnküche verfügt. Improvisation und Gelassenheit sollte man mit im Gepäck haben. Das Bad ist modern, aber sehr klein. Korpulentere Personen könnten dort ihre Schwierigkeiten bekommen... Die Wohnung macht ihrem Namen «Popenstuuv» somit alle Ehre. Allerdings machte der Balkon die ganze Küchen,- und Badproblematik schon wieder wet und an warmen und heißen Tagen genossen wir gerne am Abend unser zusammengebasteltes Essen bei Sonnenschein auf dem Balkon.

Die Ferienwohnung wird über das Amrum Appartment Centrum vermietet. Die Schlüsselübergabe erfolgt somit über das Büro in Wittdün und lässt die Planung mit Bus und Fähre ein wenig kollidieren. Für mich ein kleines Manko, wenn ich nicht mit dem Auto anreise. 



********************************************************

Haus Kiek in See
Ferienwohnung in Norddorf

Mehr durch Zufall geriet ich auf die Homepage der Familie Lund. Nach verzweifelter Suche - natürlich meinerseits auch viel zu spät drum gekümmert - konnte ich eine wunderbare Wohnung im Haus Kiek in See in Norddorf doch noch kurzfristig, dank einer Stornierung, mieten und freute mich auf eine fantastische Sommerwoche auf Amrum. Die Wohnung lag direkt unter dem Dach und somit war die Sicht über die Dünen bis zum Meer atemberaubend & wunderbar schön! Großzügige Zimmer, die modern eingerichtet waren und einen maritimen Flair boten, waren im Wohlfühlpaket enthalten. Das Glück war auf meiner Seite! Eine Grünfläche mit unterschiedlichen Gartensitzmöbeln, luden an sonnigen und warmen Tagen zum Erholen und Entspannen ein.

Eine sehr angenehme Woche bei Familie Lund im Haus Kiek in See!

Homepage: Familie Lund

********************************************************

Haus Löwenzahn
Ferienwohnung in Norddorf

Das Haus Löwenzahn besuchte ich im letzten Jahr zum ersten Mal und dann gleich zwei Mal im selben Jahr. Die Urlaubswochen im ruhigen, aber doch sehr zentral gelegenen Haus der Familie Pütter, ließen mich Abschalten und zur Ruhe kommen. Die Einrichtung ist zwar etwas in die Jahre gekommen, doch das sollte mich nicht stören und an dem Wohlbefinden hat es auch nicht gerüttelt. Manchmal haben solche Möbel auch ihre Vorteile. Die Zimmer sind ausreichend groß und bequem - quasi zum Verweilen eingerichtet. Da kann man sich auch mal getrost in den Sessel fläzen und die Äuglein schließen oder es sich auch einfach nur mit einem Buch gemütlich machen. Der Blick ins Grüne, die herrliche Ruhe, die sympathischen Vermieter & das Preis/Leistungsverhältnis waren Gründe, im Haus Löwenzahn aufs Neue zu gastieren. Ein baldiger Besuch ist keinesfalls ausgeschlossen!



Homepage: Familie Pütter

********************************************************

Seeker Huuwen 
Ferienwohnung in Norddorf

Spontan bezeichnet wohl ziemlich genau die Reise nach Amrum nach den Ostertagen. Für ein verlängertes Wochenende mietete ich kurzentschlossen & völlig unkompliziert einen Tag vor Anreise eine sehr süße Ferienwohnung in Norddorf im Haus Seeker Huuwen. Der erste Eindruck, nachdem ich bei Sonnenschein und wohligen Temperaturen mein kurzfristiges Zuhause betrat, versetzte mich direkt in Urlaubs,- und Erholungsstimmung. Auf der einsinkenden Couch lies es sich ausgezeichnet lümmeln, im Bett hervorragend schlafen und mein absolutes Highlight: das Bad mit seiner luxuriösen Fussbodenheizung! Ein Traum! Die Wohnung war sauber und geschmackvoll eingerichtet. Als Begrüßung steht die Flasche Prosecco bereit! Die Sonnentage nutzte ich im angrenzenden Garten im hauseigenen Strandkorb & genoss ungemein die Ruhe vor dem Sturm. Ein paar tolle und erholsame Tage verbrachte ich im Ferienhaus Seeker Huuwen & bei den herzlichen Gastgebern, Familie Schnoor & Kerstin Breuer.


Homepage: Familie Schnoor

********************************************************

Haus Ole Andresen 
Ferienwohnung in Norddorf

Familienurlaub auf Amrum. Im Hause Ole Andresen hat ein Teil meiner Familie reichlich Platz gefunden, um sich gut zu erholen und abzuschalten. Die Ferienunterkunft liegt in Norddorf und bietet einen Ausblick direkt zum Wattenmeer. Ein angrenzender Balkon lädt noch zusätzlich zum Entspannen ein. Die Gestaltung der Wohnung war gemütlich & einladend, dorthin kommt man gerne wieder. Es gab für das abendliche Beisammensein eine kleine Auswahl an Spielen & für die kleinen Menschen verschiedene Möglichkeiten zum Zeitvertreib - und wenn es die Treppe zu den Schlafzimmern war, die man immer wieder rauf und runter gehen musste... Es war alles vorhanden, was der tägliche Gebrauch fordert & insgesamt war es zwar ein kurzer Urlaub, aber dafür ein sehr schöner, im Hause Ole Andresen.



********************************************************

Hotel Meeresbrise
Einzelzimmer mit Frühstück

Im Hotel Meeresbrise gastierte ich für eine Nacht und war sehr angetan. Meine kurzfristige Anfrage einer Buchung ging schnell und unkompliziert. Die Gastgeber empfingen mich sehr freundlich & hießen mich willkommen. Das mir zugeteilte Einzelzimmer war ein kleiner Hingucker - dieses Bett! Aber auch der Vorgarten konnte sich zeigen lassen - sehr gepflegt und einladend gestaltet. Ein Strandkorb zum Verweilen & kleine, süße Details zum Wohlfühlen, ließen mich für eine Weile dasitzen und genießen. Satt & gestärkt, dank des leckeren mit im Preis angebotenen Frühstücks, welches eine Auswahl von jedem bot, verließ ich zufrieden das Hotel Meeresbrise.


Homepage: Hotel Meeresbrise

********************************************************

Ferienhäuser an der Süddorfer Mühle
Ferienwohnung in Süddorf

Ich habe wirklich lange überlegt, ob ich diese Empfehlung ausschreiben soll, oder nicht. Nunja, mit diesen Worten ist meine Entscheidung gefallen. Von Anfang: aufgrund der nicht planbaren Lebensweise im Frühjahr, die sich bis in den Sommer hineinzog, konnte ich leider keine rechtzeitige Planung für den Sommerurlaub durchführen. Daher war die Auswahl an Unterkünften sehr beschränkt und mit allerlei Abstrichen wenige Wochen vor Anreise zu wählen. Doch schlussendlich entschied ich mich für eine Ferienwohnung in Süddorf - das Haus an der Süddorfer Mühle. Jetzt sollte man sich merken: die Vermieterin muss man zu nehmen wissen. Etwas burschikos zeigte sie uns nach Ankunft die mehr oder weniger sporadisch zusammengewürfelte Wohnung. Das Bild übern Esstisch war aber ganz schön. Ansich war die Wohnung auch nicht schlecht, es war halt ein einziger Raum zum Wohnen, Schlafen und Kochen, das sollte man im Urlaub mal hinnehmen können. Und auch Süddorf konnte ich nach ein paar Tagen für mich entdecken. Mit dem Rad ist man im Nu in Nebel. Wittdün ist quasi auch gleich ums Eck und schöne Gegenden gibt es auch dort zu Genüge. Ums Haus herum schlängelt sich ein Garten, der bei schönem Wetter einlädt, sich in den Strandkorb zu lümmeln und einfach gedankenverloren dazusitzen und zu genießen. Für die Woche haben wir ziemlich günstig gelebt - dafür stieg der Verbrauch meines Datenvolumens ins Unermessliche. Und da auch mein werter Vater noch im Mittelalter lebt und sowas wie ein Mobiltelefon konsequent und strickt ablehnt, sah ich mir eines schönen nachmittags dabei zu, wie ich mit Hagebutten ans Fenster werfend versuchte, Aufmerksamkeit zu erlangen, um endlich in die gutverschlossene Ferienwohnung zu kommen... ein zweiter Schlüssel wurde von mir am selbigen Tage noch organisiert... Es war ein schöner, außergewöhnlicher, unvergesslicher, aber auch lustiger Urlaub in Süddorf auf Amrum im Haus an der Süddorfer Mühle. 



****************************************************************************************************************


Leuchtturm auf Großdün
Nebel

Der Leuchtturm zählt zu den Wahrzeichen Amrums. In den Sommermonaten ist der 64m (einschließlich der Düne) hohe Leuchtturm geöffnet und ein atemberaubender Rundblick garantiert.

Mehr Infos HIER


Windmühle 
Nebel

Die Windmühle in Nebel ist ein weiteres Wahrzeichens Amrums. Mühle und Heimatmuseum können von April bis Oktober besucht, erkundet und bestaunt werden.

Mehr Infos HIER
Eisenzeitliche Haus 
Das eisenzeitliche Haus wurde 2014 originalgetreu nachgebaut. Das rekonstruierte Wohnstallhaus ist für Jedermann zugänglich und liegt im archäologischen Areal angrenzend zum Naturerlebnisraum Vogelkoje Meeram.

Mehr Infos HIER


Vogelkoje 

Der ehemalig, künstlich angelegte Entenfanggarten wird von den Inselgästen im Nautrerlebnisraum gerne angeschaut.

Mehr Infos HIER



Bohlenwege

Dünenschutz ist Inselschutz! Der aus Holzbohlen gelegte Weg führt durch die Dünenlandschaften zum Kniepsand, zu den Aussichtsdünen, zur Vogelkoje, ... einfach überall dorthin, wo der Gast auch hin soll & verhindert das Zertreten der Vegetation.



Wattenmeer/ Wattwandern

Das Wattwandern ist immer wieder ein Abenteuer. Diese werden von erfahrenen und geschulten Insulanern bei Ebbe zur Nachbarinsel Föhr mehrmals die Woche angeboten und durchgeführt. Egal ob Sommer oder Winter, bei Ebbe und richtiger Kleidung wird gewandert.

Mehr Infos HIER


Wald

Amrum zählt zu den waldreichsten Nordseeinseln. Hier macht das Wandern oder gemütliches Radfahren bei Sonnenschein und einer unbeschreiblichen Ruhe besonders viel Spaß.


Norddorfer Fahrradverleih 

Amrum mit dem Fahrrad erkunden! Schöne Radfahrrouten gibt es auf dieser Insel zu Genüge. Gute Fahrräder & eine freundliche Beratung findet ihr hier: Homepage NORDDORFER FAHRRADVERLEIH
Bildquelle: Homepage Norddorfer Fahrradverleih 
Blaue Maus

Kultkneipe. Whisky, Gin, gutes Essen, freundliches Personal - Blaue Maus. Die Blaue Maus bietet einiges, auch fürs Auge und Ohr.

Mehr Infos HIER
Bildquelle: blauemaus-amrum.de

Kniepsand

Atemberaubend. Die 15 km lange und ca. 1,5 km breite Sandbank erstreckt sich an Amrums Westseite. Ausgiebige Spaziergänge sind sicher.


Minigolf auf Amrum
Minigolf & Spielgolf in Norddorf

Wenn ich nicht gerade alleine die Insel bereise, kommen meine Wegbegleiter um ein Spiel beim Minigolfen nicht drumherum...
Zum Verrücktwerden, aber immer wieder schön!

Mehr Infos HIER





Peu á peu erscheinen mehr Infos .... Kommt Zeit, kommt Info...