Sonntag, 5. November 2017

Kartoffel-Karotten-Topf mit Wursteinlage

Die Kartoffel zählt seit geraumer Zeit zu meinem Lieblingsbeilagen. Sie ist nich nur ein gesundes Gemüse, sondern lässt sich dazu auch noch vielseitig zubereiten. Ob als Puffer oder im Gratin, als Salzkartoffel oder Ofenkartoffel, Pommes oder Püree - gesund und ballaststoffreich. Ich liebe dieses Nachtschattengewächs! Die Kartoffel hat zwar viele Kohlenhydrate, ist dafür aber total fettarm und hält extrem lange satt. Was will man mehr?!

Ein einfaches Rezept für kalte Herbsttage.

Zutaten
300g Kartoffeln
2 Karotten 
2 Bockwürste
200ml Gemüsebrühe
1 Schuss Milch
1EL Kokosöl oder Butter
1 Prise Kurkuma 
1EL Gartenkräuter 
Salz & Pfeffer

Zubereitung 
Die Kartoffeln schälen und in einem Topf mit Salzwasser kochen. Die Karotten schälen und in Scheiben schneiden. In einem weiteren Topf das Kokosöl oder die Butter schmelzen und die Karotten kurz andünsten. Mit Gemüsebrühe und
Milch ablöschen. Bei mittlerer Hitze köcheln lassen und würzen. Die Würstchen in Scheiben schneiden und hinzugeben. Die Kräuter zum Schluss unterrühren und zusammen mit den Kartoffeln anrichten.

*********************************************************************************



Weitere "Amrum" Essen von mir... 





*********************************************************************************






Kochen & Backen 



mit Freude &



ganz viel Spaß!




Frau Kochlese!


  




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen